Deutsch Englisch
Sprache: 
 

Dieter Thomas Heck

Samstag, 10. Februar 2018


 

Dieter Thomas Heck

 

So solide wie das deutsche Urgestein, soll auch das Heck der Berzerk werden. Clean, schlicht und funktional.
Die grösste Herausforderung wird sein, einen 2 Liter Custom-Öltank möglichst unauffällig und so einzubauen, dass er jederzeit demontiert werden kann.
Im ersten Schritt widmen wir uns dem maßangefertigten Schutzblech, das "handgedängelt" wird.
Parallel arbeiten wir an der Grundplatte des Sitzes, die wir mit Thermoplast aus dem Hause Kickstarter formen.
Das Material ist genial. Die Platte wird durch erhitzen weich und flexibel und kann dann durch Druck an die vorhandene Metallunterkonstruktion des Hecks angepasst werden. Im abgekühlten Zustand ist sie wieder komplett stabil und bietet eine ideale Grundlage für weitere Polsterarbeiten mit Schaumstoff und Leder.
Unsere Tipps:

1. Es empfielt sich zu zweit zu arbeiten, da das Material schnell wieder abkühlt.
2. Heißluftföhn und Haut vertragen sich nicht! Greift zum Handschuh ;-)

Im nächsten Blogbeitrag werden wir euch hoffentlich schon unsere Lösung für das Ölreservoir vorstellen können.

 

Fotografie: Markus Edgar Ruf

Kommentieren